Probleme bei Erstinstallation durch Anfänger

Hallo an die OpenEMS Community,

ich darf mich kurz vorstellen. Ich bin Betriebswirt, komme aus Österreich und beschäftige mich seit ca. 10 Jahren sehr intensiv mit der Visualisierung von Energiesystemen, z. B. PV, Solarthermie etc. und habe mir gestern die Jahrestagung angesehen und war von diesem Projekt sofort begeistert.

Daher habe gleich mal begonnen die ersten Schritte im OpenEMS zu machen und mit der Installation gestartet. Die Doku ist für mich sehr hilfreich.

Beim Punkt 2.2. Erste Schritte bekomme ich leider eine Fehlermeldung.
In Eclipse bekomme ich folgende Fehlermeldung:
Could not finish import job for bnd workspace !
javalang.NullPointerException.

Wollte eigentlich einen Screenshot hochladen .png-Datei, aber das bekomme ich eine Fehlermeldung.

Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir bei der Lösung der Installationsprobleme helfen könntet.

Im Voraus herzlichen Dank.

Sonnige Grüße

Karl G.

Hallo Herr Goetschhofer,

ich habe gerade versucht ihre Situation nachzustellen. Ich habe

  1. das offizielle OpenEMS git repository geclont
  2. das aktuelle Eclipse heruntergeladen (2020-12) und wie im Getting Started Guide angegeben, erweitert
  3. bei mir ist ein JDK-12.0.2 und ein JDK 8 installiert
  4. das neu installierte Eclipse verwendet das JDK-12.0.2

Danach habe ich wie in Punkt 2.2 beschrieben das Projekt importiert. Der Import hat dann etwa 5 Minuten gedauert und ist danach mit einem Fehler abgebrochen (ein anderer als der von Ihnen angegebene Fehler).
Ich habe dann mit der Maus in den BndTools Explorer geklickt und alle Felder selektiert (unter Windows CTRL-A) und dann einen Refresh gemacht (unter Windows F5).
Danach lief der Build bei mir problemlos durch.
Gelegentlich musste an diesem Punkt auch schon mal ein Project -> Clean -> Clean all Projects und ein Rebuild ausführen.

Bitte beachten Sie, dass derzeit (zumindest mir) unklar ist, ob OpenEMS mit dem JDK12 funktioniert. Für einen produktiven Einsatz sollte derzeit aber das JDK 8 verwendet werden.

Über ein Feedback würde ich mich freuen.
Viele Grüße,
Christian

Hallo Christian,

vorerst gleich mal Danke im Voraus für deine Unterstützung bei meinen ersten Schritten in Openems.

Habe soeben ein Update bei Java (Laut Info zu Java-Version 8, Update 271) durchgeführt.

Dank deiner Hilfe habe ich es jetzt ohne Fehlermeldung bis zum Punkt 3.2.a) geschafft. :+1:

Anbei 2 Screenshots meines Energiemanagementsystems in der Heizungsregelung UVR16x2k von der Technischen Alternative.
Diese Schemen habe ich im TA Designer umgesetzt und jetzt würde mich interessieren, wieweit ich hier zusätzlich noch openems verwenden könnte.
Aus meinem Smartfox Pro (www.smartfox.at) hole ich mir meine Strom- und Wechselrichterdaten über das CMI (=Conrolling und Monitoring Interface) von der Technischen Alternative über Modbus TCP/IP in das Schema hinein oder schreibe Werte aus dem Schema über Modbus TCP/IP in den Smartfox Pro (Umschalttemperaturen, Heizstab 1 und 2, ein/aus etc.)


Beim Punkt 3.2.a) Konfigurieren sie einen Scheduler stehe ich jetzt wieder vor einem Tor.
:thinking:

Wo finde ich “Alles alphabetisch planen” ?

Habe in IDE nochmals einen neuen Versuch gestartet und nach OSGI ausführen folgende Fehlermeldung bekommen: “There are no Schedulers configured” ?

Würde mich freuen, wenn du mir noch weiterhelfen könntest.

LG

Karl

Hallo Karl,

super, wenn du bei 3.2a angekommen bist und siehst die Meldung “There are no Schedulers configured”, dann funktioniert soweit schon alles. Im Tutorial in 3.2.a ist ein Link angegeben: Apache Felix Web Console Configuration, der zeigt auf http://localhost:8080/system/console/configMgr
Wenn du den Link öffnest, dann müsstest du die OSGI Konfigurationsoberfläche sehen. Da kannst du dann mit dem Tutorial weiter fortfahren.

Deine Screenshots sehen sehr professionell aus. Die von dir angesprochenen Tools/Geräte kenne ich nicht.
In OpenEMS kannst du eine ganze ganze Reihe Schnittstellen bedienen. Dazu gehören auch REST Interfaces und Modbus. Auch kannst du die im Screenshot angegeben Regelalgorithmen direkt in OpenEMS umsetzen. Einiges davon ist sicherlich bereits implementiert.
Vom “Getting Started Tutorial” bis zu einer (teilweisen) Steuerung/Visualisierung deiner Anlage mit OpenEMS liegt allerdings noch ein gutes Stück Weg vor dir.

Viele Grüße,
Christian

Hallo Christian,

wo finde ich 3.2.a) Konfigurieren eines Schedulers ?
Ich finde hier nicht den Einstieg ?
Ist dies in Eclipse oder in Apache Felix und genau wo ?

Danke im Voraus.

LG

Karl

Hallo Karl,
ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich dein Problem richtig verstehe.

  • zuerst startest du OpenEMS in Eclipse, so wie es im "Getting Started Guide beschrieben ist.
  • jetzt müsstest du die zyklische Meldung “There are no Schedulers configured” sehen.
  • nun öffnest du bitte diesen Link hier in einem Browser.
  • dein Browser müsste jetzt eine Seite anzeigen, die ähnlich aussieht, wie die Darstellung im nachfolgenden Screenshot. Das ist die “Apache Felix Web Console”. In dieser Console scrollst du herunter, bis zu dem Punkt, den ich im Screenshot mit einem roten Pfeil angezeigt habe.
  • nun klickst du auf diese Zeile und damit bist du wieder mittendrin im “Getting Started Guide”. Das aufpoppende Fenster entspricht dem Screenshot aus dem “Getting Started Guide” Punkt 3.2.a.i

Viele Grüße,
Christian

Hallo Christian,

genau dies war die Abzweigung zum Einbiegen, diese habe ich übersehen. :grinning:

Habe dies nach Doku durchgeführt. Die mir gezeigten Zahlen bei den Infos waren halt nicht die gleichen als in der Doku beschrieben.
Bei 4.3. wieder falsch abgebogen, aber nach senden der Mail an dich anschließend das Problem erkannt.
Pkt 4.6. normal durchgelaufen.

Aber jetzt Fehlermeldung bei Punkt 5.0.

Hier einen Link, welchen ich zur Fehlermeldung gefunden habe.


Empfohlene Einstellung!
Default Policy für Server 2012 R2, Skripte laufen, Skripte und Konfigurations-Files müssen signiert sein, jedoch eigene auf dem lokalen PC erstellte Scripte brauchen keine Signaturen.

Müsste man dies hier eingeben ?
Nur wie komme ich auf PS C:\Windows\system64\Set ExecutionPolicy RemoteSigned -force

Danke

LG

Karl

Hallo Karl,

an dem Teil bin ich leider selbst gescheitert. Ich habe es auch nicht geschafft meine Policy zu ändern. Ich konnte mir hier aber mit einem Workaround behelfen, der für mich für Windows ausreichend ist.
Woraround:
Anstelle des Terminals in Visual Studio öffne ich eine Windows Kommandozeile im selben Verzeichnis. Ich führe alle weiteren Terminal Kommandos in der Windows Kommandozeile aus. Dort gibt es bei mir kein Policy-Problem.
Hoffe das hilft dir weiter.
VG Christian

Hallo Christian,

danke für die Rückinfo.
D. h. den Punkt 5.1. überspringst du und gibst in der Windows Kommandozeile folgendes ein: http://localholst:4200 ?
Ich bekomme hier auch eine Fehlermeldung.
Eclipse IDE läuft aber mit Rus OSGI.
Siehe Screenshot.

Danke im Voraus.

LG

Karl

Hallo Karl,

in der Windows Kommandzeile gibst du den Befehl

ng serve

an. Danach wird in der Windows Kommandozeile die UI compiliert und dann kannst du in einem Webbrowser (also z.B. in Chrome oder in Firefox) den folgenden Link öffnen:

http://localhost:4200

und dort weiter wie im “Getting Started Guide” verfahren.

Viele Grüße,
Christian

Hallo Christian,

habe den Workaround wie von dir beschrieben in der Windows Kommandozeilte mit ng serve gemacht, bekomme aber folgende Fehlermeldung.
"The serve command requires to be run in an Angular project, but a project definition could not be found"

LG

Karl

Hallo Karl,

ich weiß nicht, wo du dein OpenEMS heruntergeladen und ausgepackt hast. Bei mir liegt es z.B. hier:

C:\50_Projects\ems-iot\openems.git\

Dann öffne ich unter Windows einen Datei-Exlporer in diesem Verzeichnis. Im Datei-Explorer müsstest du jetzt so 100-200 Unterverzeichnisse haben. Eines davon heißt ui. Dann wechsel ich im Datei- Explorer in dieses Verzeichnis. Der Datei-Explorer zeigt dann folgendes an:

C:\50_Projects\ems-iot\openems.git\ui

Nun gehe ich oben in die Adress-Leiste im Dateiexplorer (genau dorthin wo die obige Zeile steht).
Dort tippe ich cmd ein. Jetzt öffne ich eine Windows-Eingabeaufforderung in diesem Verzeichnis. Und dort gebe ich

ng serve

an und dann geht es weiter im “Getting Started Guide”.

Viele Grüße,
Christian

Hallo Christian,

mein Pfad für openems lautet wie folgt:

c:\Dokumente\git… und hier befinden sich 2 Unterordner, openems (1.2.iii) und openems-workspace (2.1.c) und im Unterordner openems befindet sich der Ordner ui.

Habe aber die Unterordner so wie unter 1.2.iii und 2.1.c beschrieben angelegt.

Bei mir lautet der Unterordner unter git openems, bei dir openems.git. Ist dies ein Problem ?

Habe wie von dir beschrieben ng serve ausgeführt und bekomme folgende Fehlermeldung.

Danke für die Hilfe.

LG

Karl

Hallo Karl,

mit dem Build der UI kenne ich mich leider nicht so gut aus. Ich würde vermuten, dass du Punkt 4.5 und 4.6 nicht ausgeführt hast. Versuche mal in der Windows Eingabeaufforderung folgendes einzugeben:

c:
cd c:\Users\User\Documents\git\openems\ui
npm install -g @angular/cli
npm install
ng serve

Bitte jeder Zeile einzeln kopieren und mit der Enter-Taste bestätigen.

  • die erste Zeile wechselt auf dein C-Laufwerk und die zweite Zeile in das Verzeichnis, in dem du OpenEMS installiert hast (und dort in das ui-Unterverzeichnis)
  • Zeile 3 und 4 installiert alle notwendigen Tools für den Build der UI
  • Zeile 5 startet dann die UI

Wenn du damit durch bist, kannst du an Punkt 5.2 weitermachen. Aber beachte, dass bis zu diesem Zeitpunkt auch wieder alls aus Punkt 3 des “Getting Started”-Guides laufen muss.

Viele Grüße und viel Erfolg,
Christian

Hallo Karl,

wir hatten letzens ein ähnliches Problem nach der Erstinstallation eines Mitarbeiters.
Folgendes hat bei uns das Problem erstmal gelöst:

  1. PowerShell/CMD mit Adminrechten öffnen

  2. Aktuelle ExecuteionPolicy auflisten

    Get-ExecutionPolicy -List
    
  3. Setzen der ExecutionPolicys auf RemoteSigned
    (Hierbei sei erwähnt, dass ich auch kein Systemadministrator oder dergleichen bin und nicht komplett durchblicke was diese Einstellungen bewirken)

    Set-ExecutionPolicy -ExecutionPolicy RemoteSigned -scope LocalMachine
    Set-ExecutionPolicy -ExecutionPolicy RemoteSigned -scope CurrentUser
    

Ich hoffe, dass das in deinem Fall auch funktioniert.

VG Sebastian

1 Like

Hallo Sebastian,

vielen Dank für den wertvollen Hinweis.

Werde ich sobald als möglich probieren und dir ein kurzes Feedback geben.

LG

Karl

Ich habe auch ein Problem an diesem Punkt, das ich scheinbar nicht alleine lösen kann:
Der Reiter Konfiguration ist leer und gibt diese Info: “Configuration Admin Dienst ist nicht installiert/aktiv.”
aber unter dem Reiter Bundles ist Felix Configuration Admin aufgeführt und als aktiv angezeigt.
Was kann ich tun, dass ich die Bundles auch in der Konfiguration sehe und bearbeiten kann? Oder kann ich die settings auch in gogo per shell commands durchführen? Wo finde ich die Angaben?
hier der Sreenshot: