[FEMS] Suche Unterstützung Auslesung ModBus TCP Fenecon Home 10

Aktuell ging meine Anlage Fenecon Home 10 in Betrieb. Würde die Daten auslesen per ModBus TCP mit dem Gateway von Weinzierl nach KNX.

Leide rein mühseliges unterfangen. Wer ist hier mit diesem Thema schon erfolgreich unterwegs und könnte mir ggf. helfen.

Danke

https://docs.fenecon.de/_/de/fems/fems-app/OEM_App_Modbus_TCP.html

Danke, den Link kenne ich. Komme leider nicht weiter.

Okay eventuell kann die jemand weiterhelfen, der Lust hat bei Modbus von vorne an zu erklären… Ich empfehle dir dich in das Thema einzulesen, so schwer ist das nicht :slight_smile:

Möchte Dir ja da jetzt nicht zu nahe treten. Ich frage mich warum Du mir antwortetes und mir letztlich einen “Quatsch” in Form …der Lust hat bei Modbus …

Für was gibt es dann dieses Forum. Der welcher sich hier tummelt erwartet ggf. Hilfe, einen Tipp gibt seitens der Erfahrung derer, welche bereits einen Schritt weiter sind. Ansonsten wäre ja das Forum gänzlich überflüssig.

Da muss ich keine Lust dazu haben zumal ich nicht glaube das Du betreffend meines Anliegens ggf. der richtige Ansprechpartner bist.

Diverse Hersteller orientieren sich auf dem Markt anahnd der Gatways und stellen eine einlesbare Datei zur Verfügung, welche importiert werden kann bzw. geben Hinweise wie eine Anbindung an Modbus effizient erfolgen kann.

Dies schon allein um die Hotline zu entlasten von diversen immer wieder kehrenden Fragen.

Danke nochmals und vielleicht findet sich jemand anderes, welcher die zündende Idee hat.

Ja genau, das hier ist ein Forum. :slight_smile: Leider ist aus deinen Antworten und Fragestellungen nicht ersichtlich, was du brauchst, bzw. woran du hängst.
“Komme leider nicht weiter.”

App kaufen und installieren.
Dann ist modbus aktiviert und mit den in dem Link beschrieben Registern kannst du dir dann raussuchen, was dich interessiert und kannst das in das Gateway über KNX schicken.
Schönen Gruß

1 Like

Vielen Dank. Irgendwo ist man gezwungen Fragen zu stellen.

Gerade für Anfänger im PV erscheint mir eine Anleitung Step by Step sinnvoll zumal ich nicht auf die Info seitens meiner Elies vertrauen kann.

Mir war bis dato nicht bekannt das ich mir den modbus freischalten lassen muss. Werde ich jetzt tun und melde mich ggf. dann nochmal

Aber wenn du mit Modbus nicht so vertraut bist, bist du in einem reinen Modbus Forum eventuell eben besser aufgehoben, um zu lernen wie Modbus funktioniert.

Das hat in erster Linie mal nichts mit der PV zu tun

Musst du auch nicht… Ist bei FENECON ja Standardmäßig installiert im lesend Modus. Kollege @p.wimmer meinte denke ich OpenEMS.
Deswegen auch mein Hinweis, dass du in einem Forum für reines Modbus und/oder deines Gateways besser aufgehoben wärst.

Bin kein Neuling im dieser Thematik. Allerdings bei Modbus. Nur Foren haben mich in meiner 20 jährigen Geschichte ausgesprochen wemig imponiert.

Wissenstransfer sehr beschränkt. Nutzwert überschaubar.

Themen enden irgendwann von selbst.

Mir war es jetzt einen Versuch wert. Wenn man warten kann findet immer irgendwann jemand mit der loesenden Idee.

Mir wars zu mindest mal einen Besuch wert.

Wo wir wieder beim Thema wären…

Was hast du versucht?
Wie bist du vorgegangen?
Welche Vorhaben hast du?
Welche Konfiguration nutzt du?
Welche Register brauchst du?